Regionaler Seniorinnen- und Senioren-Verband Winterthur

Startseite
RSVW-Home
Angebot
Beitrittserklärung
Computertreff
Kontakt
Links
Bildergalerie
Aktuelles

Über den RSVW

Liebe Seniorinnen und Senioren

Der Regionale Seniorinnen- und Senioren-Verband Winterthur (RSVW) - ein parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Verein - wurde am 6. Mai 1996 gegründet und zählt mittlerweile an die 500 Mitglieder. Ziel des RSVW ist, dass auch ältere Menschen, die nicht mehr aktiv in der Politik vertreten sind, bei Entscheidungen mitbestimmen und sich an dem öffentlichen Leben nach eigenen Möglichkeiten aktiv beteiligen können.

Der RSVW setzt sich für die Interessen der Seniorinnen und Senioren auf verschiedenen Ebenen ein:

  • Interessenvertretung gegenüber Behörden, Öffentlichkeit und Gesetzgeber
  • Orientierungs- und Diskussionsveranstaltungen bei Volksabstimmungen mit Themen
    die ältere Menschen betreffen
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Altersfragen
  • Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe
  • Weiterbildungsangebot mit Universitären Vorlesungen
    und für Computerbenützung mit Computertreff

Neben diesen Tätigkeiten stehen auch kulturelle und gesellschaftliche Anlässe. Wir organisieren Exkursionen, Theaterbesuche und gesellige Nachmittage mit dem Ziel, Kontakte unter den älteren Menschen zu pflegen und zu fördern.

Wir arbeiten eng mit anderen Verbänden zusammen, insbesondre mit dem Schweizerischen Verband für Seniorenfragen (SVS) und dem Schweizerischen Seniorenrat (SSR).
Unser Verband ist Mitglied im Schweizerischen Verband für Seniorenfragen, unsere Präsidentin ist Mitglied des SVS-Vorstandes.

Der SVS wirkt bei der Gestaltung der eidgenössischen Sozialpolitik mit, unter anderem durch das Co-Präsidium im Schweizerischen Seniorenrat - der Co-Präsident ist Mitglied des RSVW.

Der Schweizerische Seniorenrat SSR vertritt die wirtschaftlichen und sozialen Anliegen der älteren Menschen gegenüber Bund, Verbänden, Institutionen, Medien und Öffentlichkeit. Er wirkt bei der Vorbereitung von alterspolitisch bedeutsamen Gesetzesvorlagen mit und beteiligt sich an Vernehmlassungen.

Dies ermöglicht uns, auch im dritten Lebensabschnitt auf die aktuellen Fragen Einfluss zu nehmen.

Als Einzelperson kann man kaum in Seniorenfragen etwas bewegen, hingegen als Mitglied eines Senioren-Verbandes wohl.
Deshalb freuen wir uns über jedes neue Mitglied, denn wir brauchen Ihre Unterstützung.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie über die aufgeführten Links.

Freundliche Grüsse
Vera Stanek, Präsidentin RSVW

Top
RSVW, Sekretariat, Ruth Sommerhalder, Reutlingerstrasse 50, 8472 Seuzach, Tel. 052 335 29 49
©: Copyright by: Dipl.Ing. Vera Stanek    E-Mail